Dienstag, 8. September 2015

Vom 11.06.2015: Ruhe in Frieden, Christopher Lee.




Am vergangenen Sonntag, dem 07. Juli 2015, ist der großartige Schauspieler Chistopher Lee im Alter von 93 Jahren im Chelsea and Westminster Hospital in London an Herz- und Lungenversagen gestorben.

In seiner fast 70-jährigen Karriere spielte Lee eine große Zahl an ikonischen Charakteren, die wohl auf ewig mit ihm verbunden bleiben werden. Angefangen mit der Rolle, in der er in den 50er Jahren Weltruhm erlangte, Dracula, über Dr. Fu Man Chu und den Mann mit dem goldenen Colt, bis hin zu Count Dooku in der neuen Star Wars-Trilogie oder zuletzt Saruman in den Herr der Ringe und Hobbit-Verfilmungen.

Neben seinen über 275 Filmrollen, mit welchen er als Schauspieler mit den meisten im Abspann erwähnten Rollen sogar im Guiness-Buch steht, widmete er sich seit Ende der 80er Jahre auch vermehrt der Musik. Zunächst wirkte er in Opern und Musicals mit, bevor er sich in seinen letzten zehn Lebensjahren auch dem Metal zuwandt. Als Gastsänger war er unter anderem auf einigen Alben der Bands Rhapsody of Fire und Manowar zu hören. 2010 und 2013 veröffentliche Lee noch zwei eigene Metalalben, auf welchen er als Sänger agierte.

Abseits seiner schauspielerischen und musikalischen Tätigkeiten engagierte Christopher Lee sich lange Zeit für die Hilfsorganisation UNICEF, wofür er von der Organisation „Cinema for Peace“ ausgezeichnet wurde. Außerdem wurde er 2009 von Queen Elizabeth II. zum Ritter geschlagen.
Nach vielen Jahren in den U.S.A. lebte Lee zuletzt wieder mit seiner Frau Birgit Kroencke in England. Beide haben zusammen eine Tochter, Christina.

Mit Christopher Lee verlässt uns einer der großartigsten Schauspieler des 20. Jahrhunderts. Er prägte mehrere Jahrzehnte entscheidend mit und selbst mit über 90 wirkte er noch immer so präsent und agil, dass sein Tod doch sehr überrascht und schockiert.

Ruhe in Frieden, Christopher Lee, du hast auf ewig deinen Platz in den Köpfen, Herzen und Geschichtsbüchern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen